Wir backen gefüllte Zwergenmützen

Hallo liebe Regenbogen-Kinder!

Heute haben wir ein Rezept für Euch, wie ihr gefüllte Zwergenmützen backen könnt.

Ihr braucht dafür: 1 Rolle Blätterteig, Erdbeeren, Sahne

Außerdem: Fotokarton, Alufolie, einen Bleistift, eine Schere, einen Tacker, einen Frühstücksteller und ein bisschen Öl

Zuerst malt ihr euch auf Euren Fotokarton mithilfe des Tellers runde Kreise auf. Diese werden anschließend ausgeschnitten und halbiert. Aus je einem Halbkreis wird jetzt eine spitze Tüte gerollt und zusammengetackert. Dafür braucht ihr vielleicht ein bisschen Hilfe von Mama oder Papa.

Anschließend werden die Hütchen mit Alufolie umwickelt und mit ein wenig Öl bestrichen.

Nun öffnet ihr den Blätterteig und schneidet der Länge nach schmale Streifen (1,5 – 2cm breit).

 

Und jetzt wird gewickelt: Am besten ihr fangt an der Hutspitze an und wickelt den Teig schön eng um das Hütchen herum. Anschließend den Teig gut festdrücken und auf ein Backblech mit Backpapier stellen.

Wenn alle Hütchen umwickelt sind, wird der Blätterteig nach Anleitung gebacken.

Wenn die Hütchen fertig und ein wenig abgekühlt sind, löst ihr sie ganz vorsichtig von der Papp-Alu-Form und nun könnt ihr Sahne hinein sprühen und das Ganze mit Erdbeeren verzieren.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht das Team der Kita Regenbogen