Umgestaltung Innenhof und Einweihung

Ganz flix war unser Innenhof nun fertig gestellt:
Im vergangenen Jahr beschloss das pädagogische Team eine Umgestaltung des Innenhofs, da er den veränderten Bedürfnissen und Wünschen der Kinder angepasst werden sollte. Die gepflasterten Bereiche sollten vergrößert und dafür die begrünten Bereiche verkleinert werden, zudem sollte ein weiterer Spielbereich eingefügt werden, über dessen genaue Gestaltung die Kinder entscheiden.
Da der Innenhof nicht mit Baumaschinen erreicht werden konnte, musste das Meiste in Handarbeit erledigt werden. Der Rindenmulch, die Umrandung der Kastanie und das alte Pflaster wurden komplett entfernt, viele Tonnen Stein und Beton wurden hinaus und wieder hinein geschleppt.
Es gab viel zu tun. Dennoch nahmen sich die Bauhofmitarbeiter immer Zeit, den staunenden Kindern am Fenster zuzuwinken und schenkten uns allen auch im größten Stress ein Lächeln.
Im Eiltempo wurde dann der Innenhof neu gepflastert und ganz „nebenbei“ wurde in diesem Zug auch das Pflaster des Kita-Zugangsweges erneuert!
Ein Highlight war nochmal der Transport der Akazienstämme, die die neue Umrandung der Kastanie bilden. Hier rückte der Bauhof mit schwerem Gerät an, das letzte Stück des Transports innerhalb der Kita verlief dann wieder mit viel Man-Power. So wurde innerhalb eines Tages die komplette Umrandung passgenau gefertigt.

Wir bedanken uns bei den fleißigen Männern vom Bauhof (oder „die Bob der Baumeisters“, wie sie von den Kindern genannt wurden). Dank eurer guten Planung und Umsetzung konnte der Kita-Alltag normal weiterlaufen. Danke für unsren neuen Innenhof!

Ein solch wunderbarer Innenhof musste natürlich gebührend eingeweiht werden: am Bällebad vereint schauten sich die Kinder das vorbereitete „Eröffnungsband“ an. Schnell war klar, was und wie eine solche Eröffnung ablaufen soll. Zwei Kinder hielten das Band an jeweils einem Ende fest und das älteste Kind der Kita durfte das Band durchschneiden. Somit war der Hof offiziell freigegeben. Passend zur Feierstimmung an Weiberfasching haben wir den Innenhof mit einer bunten Einweihungspolonaise getestet.

Mittlerweile wird der Innenhof wieder fleißig bespielt, die Kinder genießen es sehr, dass sie nun auch zu zweit oder gar zu dritt nebeneinander fahren können oder im großen Sandbereich ungestört Bauwerke erstellen können.

PS: am 15.02.2018 haben wir eine Flaschenpost ganz unten im Sandkasten gefunden! Aufgeregt wurden alle Kinder zusammengetrommelt und gemeinsam öffneten wir die Nachricht: die Männer vom Bauhof haben uns nette Zeilen hinterlassen und vorsichtshalber schon für alle eventuellen Finder-Jahreszeiten den passenden Gruß hinterlassen (Frohe Ostern / Schöne Ferien / Frohes Neues Jahr)….