Krippenkinder erleben den Winter

Diese Woche startet für die Kinder der Fröschegruppe mit einem neuen Projekt: „Krippenkinder erleben den Winter“.
Endlich ist es draußen kalt und morgens sind Wiesen und Dächer von Reif bedeckt. Wir beginnen mit unserem Krippenprojekt und erfahren Kälte am eigenen Leib. Dick eingepackt geht es für ein paar Minuten auf unseren Krippenspielplatz und die Kinder entdecken viele Veränderungen: Auf unserer Rutsche haben sich Eisplatten gebildet; Die Bank und der Tisch sind von einer dünnen Reifschicht bedeckt und sogar die Wiese hat einen weißen Glitzerschimmer und knirscht leicht beim Darübergehen.

Am nächsten Tag steht das Thema EIS im Vordergrund: Die Teller mit Wasser, die wir am Tag zuvor draußen aufgestellt haben, sind gefroren und es haben sich dicke Eisplatten gebildet, mit denen die Kinder nun im Gruppenraum experimentieren. Eine wichtige Erkenntnis: Beim Spielen mit Eis werden die Hände ganz kalt und nass und je länger man mit dem Eis spielt, umso kleiner wird die Eisplatte und umso mehr Wasser ist im Tablett. Eine spannende Erfahrung…