Abschluss unserer Ostererzählungen



Heute haben wir aus der Reihe der Ostererzählungen die letzte Geschichte gehört. Dabei ging es um die Jünger, die auf dem Weg nach Emmaus waren.  Sie waren sehr traurig und haben deshalb nicht erkannt, dass Jesu mit ihnen auf dem Weg war. Die Kinder legten dazu den Weg und das Stadttor.
Erst beim gemeinsamen Abendmahl erkannten die Jünger ihren Freund Jesu. Die Kerze wurde angezündet und verziert.
Viele Kinder haben natürlich von ihren Erlebnissen an Ostern erzählt, während wir gemeinsam den Weg nach Emmaus verzierten.